7th Alumni networking evening

#virtuelle Netzwerk-Abend Alumni BFH - 16. September 2020

Unser erster virtuelle Netzwerk-Abend Alumni BFH war ein Erfolg. Rund 100 Alumni und Dozierende haben mit den Referent*innen zum Thema «Arbeitswelt 4.0 - Wie New Work gelingen kann» diskutiert. Beim anschliessenden virtuellen Netzwerk-Apéro konnten sich die Teilnehmenden in verschiedenen virtuellen Räumen austauschen und vernetzen.

Der Dachverband Alumni BFH lud alle Alumni, Dozierenden, Studierenden und Mitglieder der Alumni-Organisationen der Berner Fachhochschule zum ersten virtuellen Netzwerk-Abend Alumni BFH ein. Nach der Begrüssung durch die Moderatorin Margit Geiger folgten drei spannende Referate zum Thema. Prof. Dr. Andrea Gurtner, Leiterin des Instituts New Work an der BFH-Wirtschaft, leitete ins Thema ein und erklärte die verschiedenen Begriffe der «Arbeitswelt 4.0». Rolf Arni, Alumni der BFH, präsentierte den Impact Hub Bern, den er mitbegründet hat. Peter Luginbühl, Leiter Betrieb bei der Matterhorn Gotthard Bahn, präsentierte wie neue Arbeitsformen in einem traditionellen Unternehmen umgesetzt werden. Nach den Referaten konnten die Teilnehmenden ihre Fragen direkt an die Referierenden richten.

Zum Schluss folgte das virtuelle Netzwerk-Apéro. Die Teilnehmenden konnten während 7 Minuten mit den Personen im selben virtuellen Raum über ein bestimmtes Thema diskutieren. Danach wurden sie automatisch in einen neuen virtuellen Raum eingeteilt, um sich mit weiteren Teilnehmenden auszutauschen.

Schauen Sie sich die Präsentationen der Referierenden im untenstehende Video an.