Huitième soirée de réseautage

8. September 2021, Bierhübeli Bern

Lifelong Learning: Fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft?

Lifelong Learning - kontinuierliche Weiterbildung - ist schon lange ein wichtiger Faktor, um für den Arbeitsmarkt der Zukunft fit zu sein. Berufsbilder sind durch die digitale Transformation im Wandel und die Gesellschaft wird generell älter. Welche Auswirkungen hat dieser Wandel auf unsere Arbeit und die Berufswelt? Wie und was sollen wir lernen, um auch in 10 Jahren noch «fit» zu sein? Welchen Herausforderungen sehen sich Arbeitnehmende 45+ gegenüber?

Wir diskutieren mit BFH-Expert*innen vom Departement Soziale Arbeit, Praxispartner*innen aus der Wirtschaft und einer BFH Alumna über die Ansätze von Lifelong Learning und die Herausforderungen des Arbeitsmarkts 45+.

Moderiert wird der Anlass von Prof. Dr. Jonathan Bennett, Leiter Institut Alter am Departement Soziale Arbeit.

Keynote
Prof. Dr. Tobias Fritschi, BFH Dozent und Projektleiter

Talk-Gäste
Cindy Schenk, Leiterin HR und Berufsbildung, Hunkeler AG
Lukas Schönwetter, Head Corporate Talent Management & Learning, Georg Fischer AG
Dr. med. Kristina Tänzler, Spitalfachärztin, Inselspital Bern

Photos

Prof. Dr. Tobias Fritschi

Dozent und Projektleiter, Berner Fachhochschule

Tobias Fritschi ist seit 2011 Dozent für Ökonomie in der Sozialen Arbeit an der Berner Fachhochschule. Er führt Forschungsprojekte in den Bereichen Arbeitsmarkt, Soziale Sicherheit, Integration und Bildungsökonomie durch und bietet den CAS «Befähigungsorientierte Integration» an. Zusammen mit dem Praxispartner Travail.Suisse erhebt er seit 6 Jahren den «Barometer Gute Arbeit», eine repräsentative Umfrage bei 1'500 Arbeitnehmenden in der Schweiz zur Qualität der Arbeitsbedingungen. In der Ausgabe 2019 wurde im Rahmen des Projekts MOZART – Modelle für den zukünftigen Arbeitsmarkt 45+ zusätzlich erhoben, warum Personen nach der Pensionierung weiter erwerbstätig bleiben möchten und welchen Einfluss Weiterbildungsmöglichkeiten auf eine nachhaltige Beschäftigung haben.

 

Projekt Barometer Gute Arbeit
Projekt MOZART


Cindy Schenk

Leiterin HR und Berufsbildung, Hunkeler AG

Seit 11 Jahre ist Cindy Schenk Personalleiterin bei der Hunkeler AG in Wikon, welche Technologien und Systeme für die Papierweiterverarbeitung herstellt. Zudem leitet sie seit 2021 auch die Berufsbildung in der Firma. Sie engagiert sich im Rahmen Charta Arbeitsmarkt 45+ der BFH als Botschafterin für neue Arbeitsmodelle. Nach einer Grundausbildung als Kauffrau machte sie zahlreiche Weiterbildungen im Bereich Tourismus, Personalassistenz, als Coach und Ausbildnerin. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Hunkeler AG

 


Lukas Schönwetter

Head Corporate Talent Management & Learning, Georg Fischer AG

Seit Anfang 2018 ist Lukas Schönwetter innerhalb des GF Konzerns für die Bereiche Talent Management, Weiterbildung sowie Arbeitgeberattraktivität verantwortlich. In den vergangenen rund 20 Jahren hat er eine breite industrielle Human Resources-Erfahrung bei ABB Schweiz, ABB Turbo Systems und dem Schweizer Weltkonzern Bühler Group gesammelt, unter anderem durch einen mehrjährigen Aufenthalt als Personalleiter in North Carolina (USA) und Bayern (Deutschland). In all diesen Jahren zeigte er eine besondere Leidenschaft für HR-Themen im Bereich Mitarbeiterentwicklung & Lernen.
Lukas Schönwetter hat einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft und einen Executive Master in Human Resources Management von der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Georg Fischer AG

 


Dr. med. Kristina Tänzler

Spitalfachärztin; BFH-Alumna EMBA "Ökonomie und Management im Gesundheitswesen"

Kristina Tänzler ist seit 2008 in der Allgemeinen Inneren Medizin im Inselspital tätig, seit 2016 als Spitalfachärztin. Sie arbeitet derzeit im klinischen Bereich im Jobsharing und ist daneben als Ärztliche Leiterin House Staff verantwortlich für alle organisatorischen Belange der ca. 80 Assistenzärzt*innen. Sie absolvierte im April 2020 an der BFH Wirtschaft den EMBA «Ökonomie und Management im Gesundheitswesen» und erhielt für ihre Abschlussarbeit zum Thema Frauenförderung in ärztlichen Berufen den HR Bern-Preis 2021. Kristina Tänzler hat 2 Kinder im Schulalter.

Interview mit Kristina Tänzler


Jonathan Bennett

Leiter Institut Alter

Jonathan Bennett ist Dozent an der Berner Fachhochschule und leitet seit 2016 das Institut Alter am Departement Soziale Arbeit. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit Fragen zur Erwerbstätigkeit in der zweiten Lebenshälfte. Er leitete das Projekt MOZART - Modelle für den zukünftigen Arbeitsmarkt 45+. Als Ergebnis daraus wurde gemeinsam mit Arbeitgebervertreter*innen die Charta Arbeitsmarkt 45+ lanciert.
Jonathan Bennett studierte Psychologie an der Universität Zürich (Lizentiat 1998, Promotion 2005).

Institut Alter an der BFH Soziale Arbeit