Detail

Lukas Huber gewinnt den Basler Kulturförderpreis

28.03.2017

Der seit 2012 in Basel wohnhafte ehemalige HKB-Student wird von der Jury als "hoffnungsvoller Akteur" in der Basler Musikszene bezeichnet.

Der Komponist und Medienkünstler Lukas Huber, HKB-Alumnus des Master Contemporary Arts Practice mit Vertiefung Musik und Medienkunst, hat den mit 10’000 CHF dotieren Basler Kulturförderpreis gewonnen. Der 1990 in Breitenbach (SO) geborene Huber gründete vor fünf Jahren die Konzeptband UFO und hat unter anderem für das Theater Basel und die Basel Sinfonietta komponiert. Die Preisverleihung findet am 2. Mai in Basel statt.

 

Bericht auf barfi.ch

 

 

 

###ADDINFO_WRAP_B### ###TEXT_FILES### ###FILE_LINK### ###TEXT_LINKS### ###NEWS_LINKS### ###ADDINFO_WRAP_E###
###NEWS_IMAGE###
efqm
efqm